Unser kleiner Hof

Heidestraße 163

31613 Wietzen

 

Unser kleiner Hof ist ganzjährig geöffnet.

 

 

Hier finden Sie uns

Kontakt und Reservierung

Rufen Sie uns gerne an unter

 

+49 (0)178 5313847

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Diepholzer Gans

 

 

Die Diepholzer Gans ist eine schneeweisse, mittelgrosse, rundliche Landgans mit einem orangefarbenen Schnabel und rötlichen Füssen.

 

Die widerstandsfähige Rasse ähnelt im Körperbau, abgesehen vom weißen Gefieder, der Graugans und gehört somit zu den leichten Landschlägen. Sie wurde immer wieder zur Veredlung anderer Gänserassen, wie zum Beispiel der Lippegans hinzugezogen.

Pro Jahr legt sie zwischen 35 und 50 weiße Eier. Sie hat ein munteres Wesen und klare blaue Augen. Diese Rasse hat einen starken Bruttrieb, so dass zweimalige Naturbruten pro Jahr keine Seltenheit sind.

Jahrhundertelang wurde ihre Marschfähigkeit in den Vordergrund gestellt – schließlich musste sie von Diepholz aus zu den Märkten bis nach Köln und Bremen getrieben werden. Bezüglich der Futteraufnahme ist sie überaus anspruchslos und frisst auch Sauergräser. Diese Merkmale sind auf ihre Haltung in den großen Moorgebieten mit ihren beschränkten Nahrungsangeboten zurückzuführen. Die Gans bewegt sich auch in steilerem Gelände ohne Probleme und ist somit eine robuste Weidegans, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut.

Die Diepholzer Gans steht auf der "roten Liste" für bedrohte Tierarten.

 

Unsere drei Zuchtgänse heissen Gustav, Daisy und Dolores.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Unser kleiner Hof