Unser kleiner Hof

Heidestraße 163

31613 Wietzen

 

Unser kleiner Hof ist ganzjährig geöffnet.

 

 

Hier finden Sie uns

Kontakt und Reservierung

Rufen Sie uns gerne an unter

 

+49 (0)178 5313847

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Kameruner sind nicht nur ungefüllte Krapfen!

Das Kamerunschaf (engl.: Cameroon dwarf blackbelly sheep) ging ursprünglich aus dem Westafrikanischen Zwergschaft (engl.: West African dwarf sheep) hervor.

Kamerunschafe sind kleine, kurzschwänzige Hausschafe mit länglichem Kopf und kleinen Ohren. Das Haarkleid ist dicht und eng anliegend. Es wird im Winter durch eine dichte Unterwolle ergänzt, welche im Frühjahr wieder abgestoßen wird. Böcke besitzen Sichelhörner sowie eine Mähne an Hals und Brust. Weibliche Tiere sind hornlos. Rassetypisch ist die braunmarkenfarbige Fellzeichnung mit mehr oder weniger kastanienfarbener Grundfärbung und schwarzer Zeichnung an Bauch, Kopf und Beinen. Daneben gibt es auch schwarzmarkenfarbige, rein schwarz gefärbte sowie weiße Tiere mit mehr oder weniger ausgeprägter schwarzer Fleckung.

 

Weil die Tiere nicht geschoren werden müssen, werden sie zur Beweidung größerer Grasflächen eingesetzt. Kamerunschafe werden nur mit viel Zuwendung handzahm. Sie bleiben eher ängstlich bis zurückhaltend und fluchtbereit. In der Haltung sind sie unkompliziert und kälteunempfindlich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Unser kleiner Hof